Pyroland 150x60

So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Pressestimmen
Pressematerialien
Pressekontakt

21. Juni 2010

Pressemitteilung von World in Balance/VILLIglas und StummfilmKonzerte

Doppelpremiere am Wörthersee

Eröffnung des VILLI Kinos Pörtschach mit restaurierter METROPOLIS-Fassung

Nach seinen ausverkauften Konzerten in Berlin interpretiert der erfolgreichste Stummfilmpianist Deutschlands Stephan Graf v. Bothmer die neue restaurierte Fassung von METROPOLIS live am Flügel bei der Premierenfeier des VILLI Kinos Pörtschach am 27. Juni, 22 Uhr. Der Film aller Filme wird einschließlich der über 20 Minuten bisher verschollenen Szenen gezeigt. Fritz Langs modernes Märchen aus dem Jahr 1927 erzählt die Geschichte einer Stadt der Zukunft, in der die Arbeiter tief unten im dunklen Innern der Erde Maschinen versorgen. Dagegen führen die Reichen oben ein Leben voller Luxus und Helligkeit, bis es zur Katastrophe kommt.

Einen besseren Film hätte Dr. Philipp Daniel Merckle für den Eröffnungstag seines Kinos, der ab 15:30 Uhr beginnt, nicht wählen können. „Wir sagen, wir haben es mit Arbeitsplätzen zu tun. Aber in Wirklichkeit haben wir es mit Menschen zu tun.“ Der Unternehmer stieg 2009 bei dem Kärntner Glasfliesenproduzenten ein und möchte bei seinen Handwerkern insbesondere das Bewusstsein für den Schaffungsprozess erzeugen und ihnen vergegenwärtigen, dass sie Künstler sind.

Am 27. Juni tritt Merckle zusammen mit seinen Mitarbeitern in die Öffentlichkeit. Für das Abendprogramm und eine Zusatzvorstellung am 30. Juni hat er Stephan Graf v. Bothmer eingeladen, der in diesem Jahr mit seiner  Interpretation der restaurierten Fassung von METROPOLIS sensationelle Erfolge feierte. Bothmer gastiert im In- und Ausland, allein in den letzten drei Jahren vor über 30.000 Gästen. Der Stummfilmpianist lässt Film und Live-Musik zu einer expressiven Einheit verschmelzen, deren Tiefe und Dramatik das Publikum in einmalige, nicht wiederholbare Filmerlebnisse hineinsaugt. ZDF, 3Sat und die Deutsche Welle spielten Bothmers Filmmusik, ARTE strahlte seine Orchesterkomposition zum Stummfilm „Madame Dubarry“ aus. Derzeit begleitet der Graf die Fußball-Weltmeisterschaft an der Kirchenorgel.

Zeit:     Sonntag, 27. Juni 2010, 22 Uhr
            Mittwoch, 30. Juni 2010, 20 Uhr

Ort:      VILLI Kino Pörtschach am Monte Carlo Platz

Wunsch nach Einzelinterview mit Stephan Graf v. Bothmer: Susanne Mildner, mildner@stummfilmkonzerte.de 

als pdf

Interviews online:

Portrait im Deutschlandfunk
Nachhören und Nachlesen

Interview Wolfs Talk

Stephan v. Bothmer

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.