So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Die kleinen Strolche

Folgen:

Regentage / Rainy Days
[Robert A. McGowan, Charles Oelze, Hal Roach (Produzent) USA 1928]

Aufruhr im Hotel-Zirkus / Barnum & Ringling, Inc.
[Robert F. McGowan, Hal Roach (Produzent), USA 1928]

„Die kleinen Strolche“ ist die erfolgreichste Filmserie der Kinogeschichte. Die Filme holen die Kinder in ihrer Lebenswelt ab, sie kommen nicht altklug sondern als lebendige Kinder mit Ängsten, Angebereien und rührender Fürsorglichkeit. Arme und reiche, farbige und weiße, Mädchen und Jungen so zu inszenieren war in den 20er Jahren der USA absolut revolutionär.

In „Regentage“ bemalen die Kinder aus Langeweile die Wände der Wohnung, obgleich dies explizit verboten wurde. Sie versuchen das Vergehen zu verstecken indem sie die Wohnung neu tapezieren...

In „Aufruhr im Hotel-Zirkus“ arbeiten die kleinen Strolche in einem edlen Hotel, veranstalten einen köstlichen Tierzirkus für Kinder und bringen das ganze Hotel in Aufruhr.

Hal Roach produzierte auch die Komödien von Stan Laurel und Oliver Hardy.

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.