So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

Triple-Konzert

Special-Event: GRAF VON BOTHMER meets DUO SCHEESELONG

Stummfilmkonzert trifft auf Musik-Kabarett der 20er Jahre

Der Grüne Salon in der Volksbühne präsentiert ein Special-Event der Extraklasse, bei dem die Goldenen 20er in allen Dimensionen gefeiert werden: Unterhaltendes Musik-Kabarett zum Erleben, legendäres Stummfilmkonzert zum sich verlieren und unbändige Bohème Beats zum Mitfeiern.

Hier erleben Sie auch das einzigartige Zusammentreffen der beiden Grandes Dames aus Hollywood - Greta Garbo, die "schwedische Sphinx", als freizügige russische Spionin auf der Leinwand und die unnahbare Marlene Dietrich als außergewöhnliches musik-kabarettistisches Spielfeld.

Mit der Symbiose aus Filmaufführung, Kabarett und Tanz an einem Abend zelebriert das Event die historisch stilechte Aufführungspraxis der 20er Jahre.  

GRAF VON BOTHMER:
The Mysterious Lady
[Fred Niblo, USA 1928]

Der Pianist Stephan Graf v. Bothmer füllt mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten große Konzertsäle wie intime Theater auf fünf Kontinenten. Im Grünen Salon interpretiert er auf einzigartige Weise den Gerta-Garbo-Klassiker THE MYSTERIOUS LADY:

Kein Mann wusste, was sie wirklich war. Und kein Mann konnte ihrer exotischen Schönheit widerstehen. Ein berühmter russischer Spion, in einem Irrgarten der Intrige, der Neigung und der Liebe. Die Story ist trivial, der Film großartig. Dies liegt an der unglaublichen Fotographie William Daniels und der meisterhaften Regie Fred Niblos. Und es liegt vor allem an dieser Greta Garbo, unwahrscheinlich verführerisch und unwahrscheinlich abgründig. Wir werden Zeuge einer der schönsten Liebesszenen aller Zeiten und einer Wendung, so grotesk und stark, dass Sie sie niemals vergessen werden. Dieser Film zeigt Hollywood auf einem ästhetischen Höhepunkt, den es durch die Einführung des Tonfilmes lange Zeit nicht, vielleicht nie wieder, wirklich erreicht hat.

DUO SCHEESELONG

Was passiert, wenn Rosa Sekt und Russisch Brot aufeinander prallen und in die Marlene-Dietrich-Schlacht ziehen? Wenn die große Marlene von der temperamentvollen Sängerin Fräulein Mitzi zum sehnsüchtigen Idol erhoben und von der strengen russischen Frau Rosenroth zum wissenschaftlich-kulturellen Diskurs heruntergebrochen wird? – Da fliegen Fetzen, Federn, Konfetti & Rasierschaum und alle Waffen des musikalischen Könnens, weiblichen Charmes, und schönen Unsinns werden aufgefahren. Keine Show ist wie die andere.

Musik-Kabarett im 20er Jahre Kleid – Amüsement auf höchstem Niveau

Frech & feinsinnig - mit kleinen Boshaftigkeiten & großen Überraschungen

DJANE CAT

Sing-Party in den Mai:
Djane Cat – Berlin meets Harlem Nights: Swinging moves & world grooves. Würden Marlene Dietrich und die Garbo heute tanzen gehen - sie wären an diesem Abend dabei, um das Tanzbein zu schwingen. Eine Fusion aus Swing, Balkan, Electrohouse und Jazz.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von:
René Ledrado, Birgit Meixner, www.photobeat.de sowie Stiftung deutsche Kinemathek

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.