So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Übersicht

Steven Garling

Der Schlagwerker Steven Garling arbeitet seit 1991 an der Tonspur zu Stummfilmen. Er adelte das Geschäft des traditionellen Pianisten zur eigenen Show. Nach verschiedenen Programmen wie "Early American Slapsticks I-VII" und "Laughin’ Parade I-II", steigert "Safety Last" sein Unternehmen als Film-Live-Performance die Kunst der Tonentwicklung. Dieses Programm zählt für Garling zu den erfolgreichsten der Saison.

"Das Abenteuer Stummfilm lebte immer vom unmittelbaren Gefüge aus Bild und Musik ... Der Schlagwerker Steven Garling entwickelt orchestrale Interpretationen, die die innere Spannung des Films in explosive Kompositionsbögen heben, behutsam und schön" schrieb Film heute.

Garlings Instrumentarium und der sensible Umgang erschließt sich dem Zuhörer als Soundkosmos orientalischer , afro-amerikanischer, brasilianischer, bis hin zu Maori- und Aboriginal- polynesischer Kulturen. Garlings langjährige Auseinandersetzung mit verschiedensten Genres, sie zu inszenieren, choreographieren und zusammen zu führen zeichnet ihn in jüngster Zeit immer deutlicher als Komponist aus.

Im letzten Jahr verblüffte er mit einer Performance unter dem Titel "PACIFIC" auf der Freiterrasse des Kulturforums am Potsdamer Platz mit seinem deutsch-brasilianisch-argentinischem Percussionensemble und dem großen Wordmusicschlagwerker Mark Nauseef.

www.stevengarling.com

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.